Start

Herzlich Willkommen

... auf der Webseite vom Blasorchester TSV Wankendorf.

Aktuelles

Einladung zur Spartenversammlung

Digitales Instrumentenkarusell

Vorstellung der Instrumente in unserem Orchester

Im Jahr 2021 werden wir nach und nach unsere verschiedenen Instrumente vorstellen, die in unserem Orchester gespielt werden. Nun ist das Saxophon dran:

Saxophon – ein Holzblasinstrument

das jüngste Holzblasinstrument, steckt aber längs nicht mehr in den Kinderschuhen

Steckbrief:

Geschichte:

Das Saxophon wurde 1840 von Adolphe Sax erfunden und 1846 patentiert. Adolphe Sax wollte ein Instrument konstruieren, das als Bindeglied zwischen den Holzbläsern und Blechbläsern gedacht war. Das erste Saxophon war ein Bassinstrument. Es wurde aber von vornherein als ein Instrument mit mehreren Stimmlagen konzipiert. Saxophone waren, bis zum Einzug der Jazzmusik, in der Militärmusik und Sinfonieorchestern zu finden. Seine Beachtung fand das Saxophon erst in den 20-iger Jahren mit Beginn der Jazzmusik in New Orleans. Im Deutschen Reich sollte das Instrument erst verboten werden, doch durch Hinweis auf den ursprünglichen Einsatz in der Militärmusik und Tanzmusik durfte das Saxophon weitergespielt werden. Heute ist das Saxophon in allen Bereichen der Musik zu finden. Der Jazz erfordert einen anderen Umgang mit dem Instrument und wird improvisierend eingesetzt.

Tonerzeugung:

Die Tongebung erfolgt mit einem Rohrblatt aus Holz (sogenanntes Blättchen), das mit einer Blattschnur oder Blattschraube an dem Schnabel-Mundstück befestigt wird. Der Bläser legt das Blatt auf die Unterlippe und hält mit den oberen Schneidezähnen das Mundstück. Durch Hineinblasen wird der Ton erzeugt. Die verschiedenen Klappen und Griffe am Saxophon lassen die unterschiedlichen Töne erklingen.

Klang:

Der Ton klingt in der Tiefe warm und ausdrucksvoll und wird in der Höhe klarer und und spitzer. Es hat einen Tonumfang von ca. 2 1/2 Oktaven. Der Bläser kann von leisesten Pianissimo bis zum kräftigen Forte (laut) steigern.

Bauweise:

dreiteilig aus Metall: Mundstück, S-Bogen, Korpus
verschiedene Griffweisen: barock oder deutsch

Arten:

  • Alt-Saxophon
  • Tenorsaxophon
  • Sopransaxophon
  • Baritonsaxophon
  • Basssaxophon
  • Kontrabass
  • Subkontrabass

Am häufigsten sind das Alt-Saxophon, Tenorsaxophon und das Baritonsaxophon.

Kinder können schon ab 10 Jahren mit dem Saxophonunterricht beginnen. Bedingt durch das Gewicht beginnen Kinder meistens mit dem Alt-Saxophon. Infos hierzu gibt es bei unserer Nachwuchsbetreuung Karin Engelmann.

Ansprechpartner

Vorstand

Anett vertritt das Blasorchester nach außen. Für Terminanfragen und ähnliches ist sie die richtige Kontaktperson.

Anett Overath
An der Straßenmeisterei 4
24601 Stolpe
Telefon: +49 4326/288582
E-Mail:   vorsitz(ät)blasorchestertsvwankendorf.de

Nachwuchsbetreuung

Karin betreut den Nachwuchs. Falls ihr beispielsweise ein Instrument lernen wollt, dann  wendet euch an Karin. 

Karin Engelmann
Tel: 04323-6024
nachwuchs(ät)blasorchestertsvwankendorf.de

Webmaster

Für Fragen, Hinweise und Kritik rund um die Website seid ihr bei uns genau richtig!

Hauke Müller, Martin Szabries
internet(ät)blasorchestertsvwankendorf.de

Das Blasorcherster TSV Wankendorf ist
eine Sparte vom
Mitglied im
beheimatet in